English
Sie sind hier:   Startseite > FAQ > Wasser

Wasser

Hier finden Sie einige Fragen zu unseren Produkten und zur Technologie, wie sie in vergangenen Jahren immer wieder gestellt worden sind. Sollten Sie eigene Fragen haben, schreiben Sie uns bitte einfach.


Für wen ist der WaterWell konzipiert?
In erster Linie wird das Produkt in Privathaushalten (Ein- und Mehrfamilienhäuser) zur Verbesserung der Trinkwasserqualität im biologischen Sinn eingesetzt. Jedoch findet das Produkt auch Anwendung bei Therapeuten, insbesondere bei Naturheilärzten und Heilpraktikern (zur Unterstützung von Stoffwechsel und Entschlackung; in Verbindung mit der Colon-Hydro-Therapie; zur Unterstützung von Stoffwechsel und Entschlackung usw.).
Auch im Land- und Gartenbau findet der WaterWell eine sinnvolle Anwendung, da sich das aktivierte Wasser sehr positiv auf Wachstum und Gesundheit von Pflanzen und auch Tieren auswirkt.
Zunehmend wird dieses innovative, auf natürlichen Prinzipien beruhende Produkt auch im gewerblichen Bereich (es gibt verschiedene gewerbliche Versionen) eingesetzt, z.B. in der Landwirtschaft (z. T. bei sehr schlechter Wasserqualität) oder im Wellnessbereich (Hotels).

Wie sieht es mit der Wirkung hinsichtlich Kalk aus?
Die meisten Anwender berichten, daß sich der Kalk nicht mehr oder kaum noch an Armaturen und Perlatoren festsetzt. Eine etwaige leicht milchige Kalkschicht ist leicht zu entfernen. Der im Wasser enthaltene Kalk liegt überwiegend in gelöster Form (Ionen) vor und bleibt so in einer Art Schwebezustand. Er kristallisiert daher nicht mehr oder nur noch in geringem Maße als Kalkstein aus. Deshalb werden unsere Produkte auch zunehmend ím gewerblichen Bereich eingesetzt, z.B. bei Boilern, Spülmaschinen usw., auch in Kombination mit anderen Wasseraufbereitungsanlagen (z.B. Filter).

Löst sich auch bereits vorhandener Kalk in Rohrleitungen?
Ja, dies geschieht allerdings in der Regel ganz allmählich, meist in einem Zeitraum von mehreren Wochen. Bei alten Rohrleitungen, die bereits porös sind, jedoch nur noch aufgrund des Kalksteins dicht sind, kann dies evtl. zu Problemen führen (was bis jetzt in der Praxis noch nicht vorgekommen ist). Für Schäden, die an solchen Leitungen auftreten, können wir keine Haftung übernehmen.

Wird das Wasser weicher?
Auf Grund des Schwebezustands des im Wasser gelösten Kalks wirkt das Wasser in der Regel wesentlich weicher. Beim Waschen und Duschen ist dies normalerweise deutlich spürbar.

Kann man auch Reinigungsmittel einsparen?
Viele AnwenderInnen berichteten, daß sie deutlich weniger Wasch- und Reinigungsmittel (z. T. bis zu 50%) verwenden, um denselben Grad an Sauberkeit zu erreichen. Zahnpasta, Rasierschaum und Spülmittel schäumen wesentlich schneller, da die Benetzung aufgrund der reduzierten Oberfächenspannung schneller und besser geschieht.

Muss der WaterWell fest installiert, also in die Leitung eingebaut sein?
Nein, die beiden Halbschalen werden um das Wasserrohr gelegt und mittels Kabelbinder befestigt.
Zur nachträglichen Behandlung (z.B. von gefiltertem Wasser) oder auch für unterwegs bieten wir die FoodWell Disk an.

Ist für die Montage ein Fachmann nötig?
Nein, der Activator ist in Sekundenschnelle ohne fachliche Hilfe zu montieren – und übrigens auch wieder abzunehmen. Es fallen also auch keine Montagekosten an.

Sollte der WaterWell an der Hauptwasserleitung angebracht werden?
Dies ist zu empfehlen. Jedoch kann er auch an jeder anderen Stelle angebracht werden – je nach Möglichkeit und gewünschtem Ausmaß der Aktivierung.

Welche Betriebskosten bzw. Kosten für Wartung des Gerätes fallen an?
Es fallen keine weiteren Kosten an – weder für Energie (Strom), noch für Chemikalien (Salze etc.) oder Ersatzteile. Das Produkt ist absolut wartungsfrei, da es keinerlei Verschleißteile hat.

Aus welchem Material besteht der WasserWell?
Er besteht aus verschiedenen Mineralien unterschiedlicher Körnung. Die fein gemahlenen Mineralien sind als keramische Halbschalen geformt, gebrannt und anschleißend emailliert oder mit Naturfarben bemalt. Dies ist das Ergebnis einer über 20-jährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit.

Wie kann man sich die Wirkprinzipien vorstellen?
Die fein gemahlenen Mineralien unterschiedlichster Körnung bilden Resonanzen zu den im
Wasser befindlichen Stoffen und Informationen sowie zu dem im Wasser gespeicherten "Elektrosmog". Gerade letzterer trägt wesentlich zur Zerstörung der Wasserstruktur bei. Durch die Löschung bzw. Harmonisierung von solch schädlichen Schwingungen können sich die Wassermoleküle neu strukturieren. Dies wird vor allem auch durch das ordnende Feld bewerkstelligt, welches sich im Inneren des Activators, also in der Wasserleitung, konzentriert. Dieses ordnende Feld wirkt wie ein Katalysator, welcher die Selbstheilungskräfte des Wassers reaktiviert. Dadurch können sich wieder komplexe Clusterstrukturen aufbauen, die Ausdruck von "Lebendigkeit" und biologischer Qualität sind.

Wie kann man sich die Feldwirkung vorstellen?
Es gibt viele unterschiedliche Arten von Feldern. Allen bekannt ist das Feld, welches durch Magneten erzeugt wird; aus der Schulzeit ist sicherlich noch in Erinnerung, daß sich Eisenfeilspäne, sobald sie in das Magnetfeld kommen, in einer bestimmten Art und Weise, nämlich entlang der Feldlinien, ausrichten.
Der WaterWell ist zwar kein Magnet; man kann sich jedoch die ordnende Wirkung am Beispiel des Magneten besser vorstellen: Den Wassermolekülen wird ermöglicht, sich neu zu strukturieren - gemäß der dem Wasser selbst innewohnenden Tendenz zur Bildung komplexerer Strukturen, auch Cluster genannt.
Dabei ist die Feldwirkung nicht auf den Bereich beschränkt, an dem der WaterWell angebracht ist; vielmehr besteht die Feldwirkung einige Meter in beide Richtungen des Rohres.

Was versteht man unter der Clusterstruktur von Wasser?
Unter Cluster (engl.: Haufen, Gruppe) versteht man hier die Bildung von Strukturen aufgrund des Zusammenschlusses von Wassermolekülen über sog. Wasserstoffbrückenbindungen. Je höher strukturiert und komplexer diese Molekülgruppen sind, um so "lebendiger", "gesünder" und "energiereicher" scheint das Wasser zu sein. Das Körperwasser im gesunden Organismus weist z.B. eine sehr hohe Strukturiertheit auf. Das am stärksten strukturierte Wasser im lebenden Körper ist in Gehirn und Nervensystem zu finden. Das Wasser ist hier so hoch strukturiert, daß es auch als "Flüssigkristall" bezeichnet wird.

Welchen Einfluß hat belebtes Wasser auf die Gesundheit?
Wasser wird ja seit Jahrtausenden in verschiedenster Art und Weise als Therapiemittel eingesetzt. Je natürlicher, lebendiger, energiereicher es ist, also je ausgeprägter die Clusterstruktur, umso bekömmlicher und wirksamer scheint es als Lebens-Mittel zu sein. Damit der Körper die aufgenommenen Stoffe richtig verwerten kann, müssen diese in der entsprechenden Form vorliegen. Je "körperähnlicher" (biokompatibler) z.B. das getrunkene Wasser ist, umso weniger Energie ist nötig, um dieses in eine dem Körper entsprechende Struktur zu bringen. Die Struktur des Körperwassers, insbesondere der Bindegewebsflüssigkeit, ist von enormer Bedeutung für einen effektiven Stoffwechsel und auch für das Immunsystem. Da sich die Qualität der Nahrungsmittel – und somit auch des Wassers – unweigerlich auf unseren Gesundheitszustand (und damit auch auf das Funktionieren unseres Immunsystems) auswirkt, ist die Forderung nach qualitativ hochwertigen Nahrungsmitteln – und qualitativ hochwertigem Wasser – nur logisch.
Ist das Wasser belastet mit allen möglichen schädlichen Substanzen und Schwingungen ("Informationen"), so bedeutet dies auch eine Belastung des Organismus, der ja damit fertig werden muß.
Da in durch den WaterActivator aktiviertem Wasser zum einen schädliche Schwingungen neutralisiert werden und zum anderen eine komplexe Clusterstruktur aufgebaut wird, welche als "biologisch wertvoll" bezeichnet werden kann, kann man sagen, daß solches Wasser der Gesundheit des Organismus dient. Dies belegen auch unterschiedliche Tests, vor allem die mit verschiedenen Diagnosesystemen (Rayocomp, Imedis, Prognos, i-health), teilweise im Doppelblindversuch durchgeführten Untersuchungen an verschiedenen Patienten.
Es wird immer wieder von den vielen positiven Auswirkungen auf den Gesundheitszustand, z.B. von dem Entgiftungs- und Entschlackungseffekt, berichtet, den aktiviertes Wasser hat; auch von einer gesteigerten Vitalität und Energie.
Es sei hier jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, daß wir keinerlei Heilwirkung versprechen oder garantieren.

Ist der WaterWell ein Filter?
Der WaterWell ist kein Filter, welcher Schadstoffe oder andere unerwünschte Substanzen zurückhält; evtl. vorhandene Stoffe verbleiben also im Wasser. Es finden lediglich Umwandlungsprozesse statt; aufgrund der Strukturveränderung der Wassermoleküle z.B. werden schädliche "Informationen" gelöscht, was aus naturheilkundlicher Sicht sicherlich ein großer Vorteil ist. Ferner nehmen wir an, daß aufgrund der Lebendigkeit des Wassers und der damit verbundenen Strukturänderungen auf molekularer Ebene die Ausscheidung gefördert wird. D.h. dass z.B. Schadstoffe – ähnlich dem Phänomen, daß der Kalk in der Schwebe bleibt und weniger auskristallisiert – abhängig von der individuellen Konstitution nicht als Schlacken hängen bleiben, sondern sich gewissermaßen inaktiv verhalten und wieder ausgeschieden werden können.

Ist es möglich oder sinnvoll, den WaterWell zusätzlich zu einem Filtersystem einzusetzen.
Es ist selbstverständlich möglich und je nach Wassergüte auch empfehlenswert, den Activator in Kombination mit einem Filtersystem einzusetzen. Es liegen sehr positive Berichte vor bezüglich Geschmack und Qualität des Trinkwassers, das nach der Filterung zusätzlich mit dem WaterWell behandelt wurde. Er ist eine sinnvolle und empfehlenswerte Ergänzung, da nach dem Filterprozess in der Regel noch die von den herausgefilterten Stoffen hinterlassenen "Spuren", also deren Informationen im Wasser vorhanden sind. Zudem ist es unseres Erachtens nachnötig, dem gefilterten Wasser wieder zu einer höheren Ordnungsstruktur zu verhelfen, es also gewissermaßen "wiederzubeleben", zu aktivieren – es biologisch aufzuwerten.

Kann sich der WaterWell verbrauchen?
Nein, die Mineralien werden ja nicht weniger, es wird nichts abgegeben.

Sind auf dem WaterWell Informationen aufgeprägt?
Nein, wie bereits gesagt, beruht die Funktion auf Resonanz und Feldwirkung. Es sind keine zusätzlichen speziellen Informationen aufgeprägt. Die Wirkung läßt daher auch nicht nach.
Und es können auch keine Informationen auf dem Gerät gelöscht werden (z.B. durch Elektromagnetismus, geopathogene Störungen etc.), wie dies bei Produkten mit Informationsaufprägung geschehen kann. Auch können keine Informationen "verzerrt" werden, was infolge der immer stärkeren Elektrosmogbelastung unserer Umwelt (z.B. Mobilfunk, Radar...) bei informierten Produkten geschehen kann.
Der WaterWell ist sozusagen neutral. Er wirkt wie ein Katalysator und befähigt so das Wasser im Sinne der "Hilfe zur Selbsthilfe", sich von selbst wieder zu regenerieren.

Welche Philosophie steht hinter dieser Sichtweise?
Es ist eine Philosophie, die das Leben bestaunt und bewundert und weiß, daß wir im Grunde sehr wenig darüber wissen, was Leben und damit auch was Wasser – ohne das es kein Leben gäbe – wirklich ist. Wir gehen davon aus, dass in allem eine Art Bewußtsein ist. So hat auch Wasser für uns ein Bewusstsein, welches alle Informationen über sich enthält. In der Terminologie Rupert Sheldrakes kann man auch vom "morphogenetischen Feld" des Wassers sprechen.
Im Weiteren wirkt im Wasser eine ganze Reihe von Feldkräften, welche bei einem lebendigen Wasser voll wirksam sind, jedoch durch die verschiedensten Einflüsse in ihrer Wirkung behindert werden können. Sie sind und bleiben im Wasser vorhanden, auch wenn sie inaktiv sind, nicht wirken können aufgrund vielfältigster Störungen.
Der WaterWell wirkt katalytisch und ermöglicht es auf diese Weise, dass sich die im Wasser befindlichen Kräfte, vor allem die der Regeneration (Selbstheilung) wieder entfalten können. Aufgrund des harmonisierenden und ordnenden Feldes wird gewissermaßen das Milieu geschaffen, in dem sich das Wasser restrukturieren kann und sich so wieder lebendige Formen ausbilden können.
Wir sehen das Wasser also gewissermaßen als "intelligenten Organismus", dem wir ermöglichen, sich wieder selbst zu heilen.

Was sind die Vorteile des WaterWell imVergleich zu Produkten anderer Anbieter?
Neben den vielen positiven Wirkungen auf Menschen, Tiere, Pflanzen, Umwelt gibt es auch ökologische Vorteile – der WaterWell arbeitet ohne Chemie und Strom – und auch ökonomische Vorteile wie kinderleichte Montage ohne Fachmann und zusätzliche Kosten, keine Folgekosten, z.B. für Wartung; es können sogar Kosten gespart werden (z.B. als Folge des "Entkalkungseffektes" Wartungs-, Material- und Energiekosten; Einsparung von Reinigungsmitteln etc.).
Da die Wirkungen nicht auf aufgeprägten Informationen beruhen, bleibt diese auch bestehen; Langzeitstudien zeigen sogar eine sich steigernde Wirkung im Laufe der Jahre.
Der WaterWell beeinflusst das Wasser also nicht manipulativ, sondern wirkt allgemein ordnend, katalysierend – die Möglichkeit zur Entfaltung der im Wasser innewohnenden Selbstheilungskräfte schaffend, so daß sich dieses wieder an seinen eigentlichen Zustand erinnern und diesen in seiner Molekülstruktur manifestieren kann.
Es ist ein auf natürlichen Wirkprinzipien basierendes innovative System zur Verbesserung der Trinkwasserqualität im ganzheitlichen Sinne.

Sie haben weitere Fragen?
Dann schreiben Sie uns bitte einfach.

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

WELTNEUHEIT:
BioWell

BioWell - die neue multifunktionale Multilayer Universaldisk, welche sowohl Wasser und Lebensmittel ganzheitlich optimiert und auch Elektrostress natürlich transformiert und so ganze Räume zu harmonisieren vermag.

Sie ist hocheffektiv, ganzheitlich wirkend, unzerbrechlich und in hochwertigem Design...
-> Mehr

Wasserpionier Masaru Emoto

Masaru Emoto ist ein Wasserpionier, der uns mit seinen Fotos von Wasserkristallen gezeigt hat, dass alles - also auch Worte, Gedanken, Gefühle... - Einfluß auf das Wasser hat.

Hier ein paar Fotos.

Um die Botschaft des Wassers auch Kindern zu vermitteln, hat Emoto ein wunderschönes Kinderbuch herausgegeben - auch für Erwachsene sehr lesenswert
=> kostenloser Download

Neuauflage:
Gespräche mit AQUA

Richard J. Wagner:
Gespräche mit AQUA -
Von der Quelle zum Meer.


Üüberarbeitete Neuauflage als Paperback, Hardcover oder e-Book erhältlich.
Mehr Infos: www.edition-livingwell.com

Powered by CMSimple Login